Fanzone ⚽️

Refresh
Tournament / League

Postgame


11/29

😍 Wahnsinn! Gestern noch den Vertrag verlängert, heute mit dem Ausgleich in der Schlussminute! Raphael Gallé sorgt für das 1:1 gegen den SV Horn! Bei diesem Stand blieb es auch! Wir bedanken uns bei allen Fans und Anhängern für eine tolle erste Saisonhälfte! Bis bald! 🖤💚 ___________________________ ⏰ENDE | ℹ️ FCW 1:1 SVH #fcwsvh #LigaZwa
Game over! Final Score: 1:1
Half 2

90'+6

Goal! FC Wacker Innsbruck Raphael Galle

46'

Anpfiff zur 2. Halbzeit
End Half 1
Halbzeitstand 0:1
Half 1

37'

Goal! SV Horn Ercan Kara

1'

Livecast started!
Pregame


11/29

Erfolgserlebnis gegen Lieblingsgast?


11/29

Der Beginn der Rückrunde in der HPYBET 2. Liga ist zugleich das Ende der Pflichtspielserie im Kalenderjahr 2019. Nach dem Auswärtssieg vor einer Woche in Horn, will man sich gegen den selben Gegner mit einem Heimsieg von den Wacker-Fans in die Winterpause verabschieden. Rückrundenstart als letztes Pflichtspiel Vor einer Woche siegte der FC Wacker Innsbruck zum Abschluss der Hinrunde mit 1:0 beim SV Horn. Hans Kleer, Neo-Coach der Niederösterreicher, kritisierte nach dem Spiel nicht nur die fehlende Durchschlagskraft seiner neuen Mannschaft, sondern zeigte sich überrascht von der mangelnden Fitness seiner Akteure. Trotzdem konnten die Blau-Weißen in der zweiten Hälfte die Schwarz-Grünen immer wieder in Bedrängnis bringen. Das ändert aber nichts daran, dass die Horner nun seit zwei Monaten auf ein Erfolgserlebnis warten und die Winterpause herbeisehnen. Nun fällt auch noch Horns Stammkraft im defensiven Mittelfeld Florian Sittsam aufgrund einer Gelbsperre aus. Die hat Karim Conté auf Seiten des FC Wacker Innsbruck im letzten Spiel abgesessen und steht nun im Mittelfeld wieder zur Verfügung. Die Spieler des Tiroler Traditionsvereins wollen sich für die tolle Unterstützung ihrer Fans mit einem Heimsieg verabschieden. Auf ein Erfolgserlebnis im Tivoli Stadion Tirol müssen die Schwarz-Grünen, mit Ausnahme des Cuperfolgs gegen den WAC, nun schon seit vier Ligaspielen warten. Da kommt "Lieblingsgast" Horn gerade recht, denn der Blick in die Statistk zeigt, dass die Niederösterreicher in der Tiroler Fußballkathedrale bislang kein einziges Tor erzielen konnten. Das soll natürlich so bleiben - vor allem, wenn die Wackerianer an die starke erste Halbzeit in Horn anknüpfen können. (FCW)


11/27



Information

Starts at

Tournament

Last Updated


Reporter